Best practice: inotec AP Roboter-Automation zur vollautomatischen Bestückung einer Bohranlage

Be-, Entlade- und Bohrvorgang erstmalig vollautomatisch! Das Sondermaschinenbau-Unternehmen und item pluspartner inotec AP GmbH aus Wettenberg bei Gießen erhielt eine Anfrage über die Konstruktion und den Bau einer Platinen-Bohranlage

Aufgabe

Als Besonderheit sollten der Be- und Entladevorgang sowie der Bohrvorgang erstmalig vollautomatisch erfolgen. Die inotec AP GmbH realisierte das Gesamtkonzept, die Automation und Bohranlagen-Integration sowie die Maschineneinhausung auf Basis von item Aluminiumprofilen.

Lösung

Die vollständige Einhausung der Anlage war zu Beginn des Projekts nicht geplant. Jedoch stellte sich heraus, dass der Aufstellplatz beim Kunden direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Da sich die Einhaltung der Bohrtoleranzen nur mit einer klimatisierten Schutzeinhausung realisieren lässt, fiel die Wahl auf eine Rahmenkonstruktion aus item Aluminiumprofilen. Durch den nachträglichen Einbau der Klimaanlage und dem zugehörigen Steuergerät sowie diverser Monitore zur Prozessüberwachung mussten zusätzliche Leitungen und Kabel verlegt werden. Diese verschwanden alle unsichtbar in den Kanälen der item XMS Profile – und tragen damit zum sauberen Gesamteindruck der inotec AP Anlage bei.

Mehrwert

Die gewünschte ansprechende Optik der inotec AP Anlage war ein weiterer wichtiger Faktor, um auf item Aluminiumprofile zu setzen. Und auch sonst wurde das Projekt zur Prestigesache für den Kunden: Damit konnte er erstmals seinen Bohrprozess automatisieren und Robotertechnik einsetzen. Nicht zuletzt deshalb wird nun mit vielen Geschäftspartnern gerechnet, welche die Anlage im Betrieb sehen wollen. Lesen Sie mehr interessante Details über diese Lösung in unserem Blogbeitrag!

Weitere Projekte und Publikationen in diesem Anwendungsgebiet