Montageanlage für Displays

Unter Reinraumbedingungen werden die Displays für Mobiltelefone montiert

Lösung

Im ersten Schritt erfolgt die Qualitätsprüfung des Klarsichthalters. Die Zuführung des Halters erfolgt direkt von der Spritzgussmaschine über ein getaktetes Stollenband. Nach der Ionisierung zur statischen Entladung und zum Entfernen von Staubpartikel tastet ein Kamerasystem das Teil ab und führt eine Qualitätsprüfung durch. Nicht glasklare Flächen, z. B. mit Kratzern und Punkten werden aussortiert.
Jetzt erfolgt die Positionierung des LCD-Moduls, das in Tiefziehtrays angeliefert wird. Vor der Montage muss die Schutzfolie vom Display automatisch entfernt werden. Nach der erfolgreichen Montage der Einzelteile wird die Baugruppe für den weiteren Transport in einem Tray abgelegt.

Weitere Projekte und Publikationen in diesem Anwendungsgebiet