Datenschutzhinweise

§ 1 Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

1. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen und Ihr Nutzerverhalten.

2. Verantwortlicher für diese Internetseite ist gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) die item Industrietechnik GmbH, Friedenstraße 107-109, 42699 Solingen. Weitere Angaben zu unserem Unternehmen und den vertretungsberechtigten Personen können Sie unserem Impressum entnehmen.

Unseren Datenschutzbeauftragten, Rechtsanwalt Michael Ullrich, LL.M. (Informationsrecht), GoldbergUllrich Rechtsanwälte, Friedrichstraße 51, 42105 Wuppertal, erreichen Sie unter datenschutz @ item24.com oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

3. Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Sperrung, Löschung oder Berichtigung von Daten sowie dem Widerruf erteilter Einwilligungen und Widersprüchen, wenden Sie sich bitte an unseren Verantwortlichen gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und/oder an unseren Datenschutzbeauftragten. Die jeweiligen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte § 1 Ziffer 2. dieser Datenschutzhinweise.

§ 2 Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

1. Um Ihnen unsere Internetseite und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

a) Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)

b) zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO

c) auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)

d) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

2. Wir werden im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung auf die entsprechenden Begrifflichkeiten Bezug nehmen, so dass Sie einordnen können, auf welcher Basis wir personenbezogene Daten verarbeiten.

§ 3 Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

a) Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

b) Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 und Art. 17 DSGVO): Sie haben ein Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

d) Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO): Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen Ihre betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

e) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

f) Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 21 DSGVO): Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

h) Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wird, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

§ 4 Umfang der Datenerhebung und Datenspeicherung bei Besuch unserer Internetseite

Wenn Sie unsere Internetseite besuchen, erheben wir keine personenbezogenen Daten mit Ausnahme der Daten, die uns Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch unserer Internetseite zu ermöglichen. Wenn Sie unsere Internetseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Internetseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, die Internetseite, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche und die Sprache und die Version der Browsersoftware.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Internetseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Internetseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Diese Daten werden von uns ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung unserer Internetseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens nach 7 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Einen Personenbezug können wir aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr herstellen.

§ 5 Cookies

Um den Besuch unserer Internetseite attraktiv zu gestalten, die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen und um passende Produkte anzuzeigen, verwenden wir zusätzlich zu den zuvor genannten Daten auf den verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots. Unser Interesse ist der bedienungsfreundliche Besuch unserer Internetseite. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).

Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Internetseite eingeschränkt sein.

§ 6 Informationen Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Internetseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, mit uns in Kontakt zu treten. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer E-Mail benötigen.

1. Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail wird Ihre angegebene E-Mail-Adresse und - falls Sie uns dies freiwillig angeben - Ihr Name, Ihre Firma, der angegebene Betreff, Ihre Nachricht, Ihre Telefonnummer und Ihre weiteren freiwilligen Angaben und Mitteilungen von uns gespeichert, um Ihre Fragen und Mitteilungen zu beantworten. Hierin besteht auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der mitgeteilten personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden gelöscht oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 7 Jahren gelöscht.

2. Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden Ihre angegebene E-Mail-Adresse, Ihr Vor- und Nachname und Ihre weiteren freiwilligen Angaben und Mitteilungen von uns verarbeitet, um Ihre Fragen und Mitteilungen zu beantworten. Hierin besteht auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der mitgeteilten personenbezogenen Daten. Die für die Beantwortung Ihrer Fragen und Mitteilungen erforderlichen Pflichtangaben im Kontaktformular sind gesondert mit einem Sternchenhinweis gekennzeichnet, alle weiteren Angaben sind freiwillig. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden gelöscht oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorganges zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 7 Jahren gelöscht.

3. Kontaktaufnahme mit den item pluspartnern über das Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit einem item pluspartner über eines der Kontaktformulare auf unserer Internetseite, werden Ihre angegebene E-Mail-Adresse, Ihr Vor- und Nachname und Ihre weiteren freiwilligen Angaben, Mitteilungen und Fragen von dem jeweiligen item pluspartner verarbeitet, um Ihre Fragen und Mitteilungen zu beantworten. Die Datenverarbeitung beim jeweiligen Item pluspartner richtet sich nach den Datenschutzbestimmungen des item pluspartners. Wir erhalten eine Kopie Ihrer Mitteilung und Fragen an den item pluspartner. Wir erhalten auch eine Kopie der Mitteilung und Antwort des item pluspartners an Sie. Wir wollen hiermit überprüfen und sicherstellen, dass der Item pluspartner Ihre Mitteilungen, Projektanfragen und allgemeinen Fragen ordnungsgemäß und für Sie zufriedenstellend beantwortet.

Hierin besteht auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung Ihrer mitgeteilten personenbezogenen Daten. Die für die Beantwortung Ihrer Fragen und Mitteilungen erforderlichen Pflichtangaben sind im Kontaktformular gesondert mit einem Sternchenhinweis gekennzeichnet, alle weiteren Angaben sind freiwillig. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden gelöscht oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation zwischen dem item pluspartner und Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorganges zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 7 Tagen gelöscht.

4. Datenverarbeitung durch externe Dienstleister

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Internetseite wie beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem in diesen Datenschutzhinweisen erläuterten Rahmen statt.

§ 7 Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.Ihre personenbezogenen Daten werden mittels SSL-Verschlüsselung verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Internetseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

§ 8 Einsatz von Google Analytics

1. Diese Internetseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Internetseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Internetseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Internetseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Internetseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Internetseite-Betreiber zu erbringen.

2. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

3. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internetseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

4. Alternativ zum Browser-Plug-In können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie – insbesondere bei mobilen Endgeräten – die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Dann wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Internetseite verhindert: 

Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

5. Diese Internetseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

6. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Internetseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

7. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 4361001. Nutzerbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzhinweise: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

§ 9 Wiederholung der ggf. erteilten Einwilligungserklärungen

Die nachstehende(n) Einwilligung(en) haben Sie uns ggf. ausdrücklich erteilt. Diese Einwilligungen haben wir protokolliert. Nach dem Telemediengesetz sind wir verpflichtet, den Inhalt von Einwilligungen jederzeit zum Abruf bereit zu halten. Sie können Ihre Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen:

Werbeeinwilligung

Ich möchte, jederzeit widerruflich, von der item Industrietechnik GmbH per E-Mail Werbung und Informationen über Produkte und Dienstleistungen der item pluspartner erhalten. Eine Übersicht der einzelnen item pluspartner mit Informationen über die von den item pluspartnern angebotenen Waren und Dienstleistungen erhalte ich hier (das Wort „hier“ verlinken mit der Übersichts-Internetseite der item pluspartner). Dort erhalte ich auch Links zu den Internetseiten der einzelnen item pluspartner. Alle E-Mails werden an die E-Mailadresse versendet, die ich im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter angegeben habe.

Die Einwilligung in den Newsletterversand kann ich jederzeit gegenüber der item Industrietechnik GmbH über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten widerrufen. Die Verarbeitung der Daten erfolgt gemäß der Datenschutzhinweise der item Industrietechnik GmbH und ausschließlich zur Bewerbung der Produkte und Dienstleistungen der item pluspartner.

Ich habe die Datenschutzhinweise (Link auf die Datenschutzhinweise) zur Kenntnis genommen

§ 10 Nutzung der Blog-Funktionen

1. In unserem Blog, in dem wir verschiedene Beiträge zu Themen rund um unsere Tätigkeiten

veröffentlichen, können Sie unsere und die Beiträge der item pluspartner lesen, ansehen und öffentlich bewerten. Sie können die Beiträge mit Sternen bewerten. Ein Stern ist die schlechteste Bewertung, fünf Sterne ist die beste Bewertung. Die abgegebene Bewertung wird anonym veröffentlicht. Wenn Sie einen Artikel ansehen und eine Bewertung abgeben, speichern wir nur Ihre IP-Adresse, die wir nach 7 Tagen löschen. Die Speicherung ist für uns erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Haftung wegen der veröffentlichten Bewertungen gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Wir können nicht feststellen, welche Bewertung Sie abgegeben haben. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. DSGVO.

2. Sie können Fragen zu einzelnen Blogbeiträgen an die Verfasser der jeweiligen Beiträge richten. Hierzu nutzen Sie eines der Kontaktformulare auf unserer Internetseite. Hinsichtlich der Datenverarbeitung bei der Verwendung unserer Kontaktformulare verweisen wir auf die Regelungen des § 6 dieser Datenschutzhinweise.

§ 11 Einsatz von Google Fonts

1. Wir setzen auf unserer Internetseite sog. Google Fonts ein. Wir haben die Schriftarten, die einer besseren Gestaltung der Internetseite dienen, von den Servern von Google einmalig auf unsere Server heruntergeladen. Wir speichern die Google Fonts von Google nur lokal auf unseren Servern. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), wobei unser Interesse in einer ansprechenden Gestaltung der Internetseite besteht.

Die betreffenden Schriftarten werden von unseren eigenen Servern geladen, die sich in der europäischen Union befinden. Eine Übertragung von personenbezogenen Daten an Google findet nicht statt.

2. Informationen des Drittanbieters der Google Fonts: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 4361001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: https://policies.google.com/privacy?hl=en sowie die Datenschutzhinweise: www.google.de/intl/de/policies/privacy und https://policies.google.com/privacy

§ 12 Einsatz von Google Tag Manager

1. Diese Internetseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Internetseiten-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden durch den Google Tag Manager keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Haben Sie eine Deaktivierung von Cookies eingestellt oder sonst vorgenommen, wird diese für alle Tracking-Tags beachtet, die mit dem Google Tag Manager eingesetzt wurden, das Tool ändert also Ihre Cookie-Einstellungen nicht.

2. Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 4361001. Nutzungsbedingungen Google Tag Manager: www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html; Nutzungsbedingungen Google: policies.google.com/terms sowie die Datenschutzhinweise: www.google.de/intl/de/policies/privacy und https://policies.google.com/privacy

§ 13  Einsatz von Shariff (Social Media)

1. Wir setzen derzeit von eine der c’t Zeitschrift des Heise-Verlags eine entwickelte Lösung ein. Das Social-Media-Plugin „Shariff“. Über die Shariff-Lösung wird der direkte Kontakt zwischen dem jeweiligen sozialen Netzwerk und dem Besucher erst dann hergestellt, wenn der Besucher aktiv auf den Button des jeweiligen sozialen Netzwerks klickt. Die Shariff-Lösung verhindert, dass der User auf jeder besuchten Seite seine digitale Spur hinterlässt und dies, ohne eine entsprechende Einwilligung dazu gegebenen zu haben oder eine anderweitige Rechtsgrundlage, die diesen Eingriff rechtfertigen könnte.

Wenn Sie unsere Seite besuchen, werden keine personenbezogenen Daten an die Anbieter des sozialen Netzwerks weitergegeben. Nur wenn Sie auf das markierte Feld des jeweiligen sozialen Netzwerks klicken, erhält der Anbieter des sozialen Netzwerkes die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden dann die unter §§ 4, 5 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Durch die Aktivierung des jeweiligen Plug-ins eines sozialen Netzwerkes werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Anbieter des sozialen Netzwerkes die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

2. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge der Anbieter des sozialen Netzwerkes, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Anbieter des sozialen Netzwerkes liegen uns keine Informationen vor.

3. Der Anbieter des sozialen Netzwerkes speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes wenden müssen.

Über das Shariff-Plug-Ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Shariff-Plug-In-Lösung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

4. Die Datenweitergabe erfolgt erst bei Anklicken des jeweiligen Buttons unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Anbieter des sozialen Netzwerkes besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Anbieter des sozialen Netzwerkes eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Anbieter des sozialen Netzwerkes bestehenden Konto zugeordnet. Ggfs. speichert der Anbieter des sozialen Netzwerkes auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig dort auszuloggen, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

5. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Anbieter des sozialen Netzwerkes erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzhinweisen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

6. Adressen der jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

a) Twitter: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland. Datenschutzhinweise: https://twitter.com/de/privacy. Twitter, Inc.,1355 Market Street #900, San Francisco, California 94103, die Muttergesellschaft der Twitter International Company, hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO.

b) LinkedIn: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, Datenschutzhinweise:  https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv. Die Muttergesellschaft der LinkedIn Ireland Unlimited Company, die LinkedIn Corporation und ihre US-amerikanischen Tochterunternehmen haben sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Alle LinkedIn Unternehmen haben die EU-Standardvertragsklauseln angenommen, um zu gewährleisten, dass der für die Entwicklung, Durchführung und Erhaltung der Dienste notwendige Datenverkehr auf rechtmäßige Weise stattfindet.

c) YouTube: 7. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 4361001. Nutzerbedingungen: https://policies.google.com/terms?hl=de&gl=de: Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

§ 14 Einsatz von Eloqua

1. Diese Internetseite verwendet bei der Registrierung/Anmeldung und beim E-Mail-Versand den Analysedienst Eloqua, der ORACLE Nederland B.V., Hertogswetering 163, 3543 AS Utrecht, P.O. Box 40387, 3504 AD Utrecht, Niederlande („Eloqua“). Die Eloqua-Server des Anbieters ORACLE Nederland B.V., befinden sich in der Europäischen Union (Laarderhoogtweg 57, 1101 EB Amsterdam, Niederlande). Eloqua ermöglicht es uns die Nutzung unserer Internetseite zu analysieren und diese zu verbessern. E-Mails, die mit Hilfe von Eloqua gesendet werden, nutzen Tracking-Technologien. Dies ermöglicht uns Ihr E-Mail-Leseverhalten nachzuvollziehen und z.B. festzustellen, ob die E-Mails geöffnet werden und welche Links Sie betätigen. Eloqua setzt zur Erbringung des Dienstes dauerhafte Cookies ein.

Wenn Sie bereits eine Website genutzt haben, die Eloqua einsetzt, verfügen Sie möglicherweise bereits über einen Eloqua-Cookie. Auch wenn dieses Cookie auf anderen Webseiten gesetzt ist, sind die Informationen vom Besuch unserer Webseiten nur für uns sichtbar und werden weder mit Oracle noch mit anderen Nutzern des Eloqua-Systems geteilt. Ebenfalls ist es uns nicht möglich, über dieses Cookie Informationen über Ihre Besuche auf anderen Internetseiten aufzuzeichnen oder solche einzusehen.

Diese Cookies sammeln Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Internetseite. Im Rahmen von Support- und Administrationsleistungen lässt es sich im Einzelfall jedoch nicht ausschließen, dass einzelne Mitarbeiter der Oracle Corporation außerhalb der EU im Rahmen ihrer vertraglichen Leistungserbringung auch auf Nutzerdaten Zugriff haben. Ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Oracle Corporation haben wir durch ausreichende Garantien im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes sichergestellt. Die beschriebene Datenverarbeitung findet aufgrund unseres überwiegenden Interesses an der optimalen Vermarktung unseres Onlineangebotes nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO statt.

2. Sie können der Datenerhebung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie den folgenden Link nutzen: www.oracle.com/marketingcloud/opt-status.html .

3. Sollten Sie nicht wünschen, dass wir Ihren Computer wiedererkennen (Festplatten-Cookies), können Sie zusätzlich Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, wird Ihnen die Benutzung einiger unserer Dienste nicht möglich sein. Generell ermöglichen uns Cookies festzustellen, wer Sie sind und um Ihnen dadurch besser und noch personalisierter Dienste anzubieten.

4. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Eloqua finden Sie unter: https://www.oracle.com/legal/privacy/privacy-policy.html

§ 15. Newsletter

1. Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über die aktuellen Angebote, Produkte und Dienstleistungen der item pluspartner informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen der item pluspartner sind in der Einwilligungserklärung verlinkt und auf unserer Internetseite www.item-pluspartner.de, genauer unter www.item-pluspartner.de/experten-finden zu sehen. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie den Bestätigungslink anklicken, erhalten Sie den bestellten Newsletter.

2. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

3. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten, wie Ihr Vor- und Nachname, sind freiwillig und werden verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

4. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in §§ 4 und 5 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

§ 16 Einbindung von Google Maps

1.  Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

2. Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website.

Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

3. Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 4361001. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/maps/@51.2434381,7.1801766,13z  und https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de#infocollect. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Nutzungsbedingungen: https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de.

§ 17 Downloadbereich

1. Sie haben die Möglichkeit sich auf unserer Internetseite diverse Unterlagen direkt herunterzuladen. 2. Bei einigen Unterlagen ist es jedoch erforderlich, uns eine E-Mail-Adresse anzugeben und die Kenntnisnahme der Datenschutzhinweise zu bestätigen. Wir verwenden dann das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Bestellung der Unterlagen eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand der Unterlagen wünschen. Wenn Sie Ihre Bestellung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Wenn Sie die Bestellung der Unterlagen bestätigen, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Downloadlink.

Sie können sich dann die gewünschten Unterlagen aus dem Internet herunterladen. Wir speichern darüber hinaus jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Bestellung der Unterlagen und die Bestätigung der Bestellung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

2. Ihre angegebene E-Mail-Adresse und - falls Sie uns dies freiwillig angeben - Ihr Vor- und Nachname, werden von uns gespeichert, um Ihren die gewünschten Unterlagen übersenden zu können. Hierin besteht auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der mitgeteilten personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.Die Daten werden gelöscht oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Sofern Sie nicht unseren Newsletter abonniert haben, ist dies der Fall, wenn wir Ihnen die Unterlagen übersendet haben. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist 3 Jahrengelöscht.

Stand 09.07.2019