Stationäre Laserkabine für wissenschaftliche Anwendungen

Schneiden, Schmelzen, Schweißen von Profilmaterial

Aufgabe

Die Laserkabine wurde im Auftrag und in Zusammenarbeit mit einem renommierten Institut konstruiert. Es wurde eine geschlossene Kabine für das sichere Bearbeiten, Schneiden, Schmelzen und Schweißen von Profilmaterial benötigt.

Lösung

Die Kabine ist vollständig laserdicht und im oberen Teil über eine große Tür zu öffnen. Endschalter und Verriegelungen sorgen hierbei für ein sicheres Abschalten des 4-KW-Lasers. Der untere Teil der Kabine wird für die Unterbringung der Steuerung, Versorgungskabeln, Luftschläuchen sowie für das Schweißgas genutzt. Die Kontrolle des CNC-Prozesses erfolgt durch eine im Kabineninneren installierte Videokamera, die dem Benutzer eine sichere visuelle Überwachung ermöglicht.

Mehrwert

Die Kabine wird für das sichere Bearbeiten, Schneiden, Schmelzen und Schweißen von Profilmaterial verwendet. Der hierbei entstehende gesundheitsgefährdende Schmauch wird durch eine in die Seitenwand integrierte laserdichte Trichteröffnung aus dem Bearbeitungsraum abgesaugt.

Weitere Projekte und Publikationen in diesem Anwendungsgebiet